Präsentiert von
Schriftgröße

Rückblick bfp Fuhrpark-FORUM 2016

Seit dem Jahr 2001 lädt bfp fuhrpark+management einmal pro Jahr für zwei Tage Deutschlands Fuhrparkbranche an den Nürburgring zum Fuhrpark-FORUM ein. Auch in 2016 war es am 08. + 09. Juni wieder soweit und es hieß: "Ring frei!"

 - 
bfp

151 Aussteller durften sich auf 1.712 Fachbesucher freuen, darunter allein 945 Fuhrparkmanager von Unternehmen, die selber keine Produkte für den Fuhrparkmarkt anbieten.
Damit war besucherseitig das FORUM 2016 das erfolgreichste seiner Geschichte.

"Absolutes Highlight"

Ein einheitlich positives Echo kommt von Seiten der Aussteller: „Wir sind hier seit vielen Jahren vertreten. Das bfp Fuhrpark-Forum ist für uns das absolute Highlight. Die Teilnahme ist ein absolutes Muss. Wir haben eine hohe Besucherfrequenz. Hier ist alles absolut professionell“, sagt Jasmin Böhm, Leitung e-flotte Serviceteam TCS Technology Content Services, und Frank Hägele, Opel-Direktor Verkauf Groß- und Gewerbekundenmeint: „Die Besucherzahlen bei uns sind um 58 Prozent gestiegen. Schon vor der Standöffnung waren die ersten Gäste da. Wir haben im Vorfeld aktiv für die Messe geworben, da sie auch für uns natürlich sehr wichtig ist. Bei den Besuchern zeigt sich eine hohe Professionalität.“

„Unsere hohen Erwartungen sind übertroffen worden. Hohe Frequenz, gut informiertes und bestens vorbereitetes Fachpublikum – mehr kann man nicht erwarten. Wir haben viele Geschäfte vorbereitet und verabredet. Dazu noch eine Vielzahl von Kunden besser oder neu kennengelernt“, sagt Frank Kemmerer, Mercedes-Benz Vertriebsleiter Großkunden. „Das Forum ist besser für uns als jede große Messe. Hier können wir intensive Gespräche mit dem für uns wichtigen Fachpublikum führen. Unsere Zielgruppe ist auf dem Forum versammelt. Das sind ideale Voraussetzungen. Hier versandet nichts. Die Resonanz ist enorm groß", meint Joachm Kaiser, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Verkaufsleiter Vetrieb Großkunden Deutschland.

 - 
bfp

"Mehr denn je"

Und den Besuchern wurde in den drei Messehallen am Nürburgring mehr geboten denn je. Neben den Gesprächen zwischen Fuhrparkmanagern und Anbietern und dem umfangreichen Programm an Vorträgen gab es in diesem Jahr einige Neuerungen. So wurden zum ersten Mal Mini-Seminare angeboten. Dabei hatten Fuhrparkverantwortliche die Möglichkeit, ihr Fachwissen zu erweitern. Die Referenten dieser Seminare – allesamt Trainer der bfp-AKADEMIE – boten an beiden Tagen insgesamt vier Kurzseminare zu spannenden Themen an. Die Teilnehmer erhielten nicht nur eine praxisbezogene Seminardokumentation inklusive äußerst hilfreicher Checklisten für den Alltag, sondern auch eine Seminar-Teilnahmebescheinigung. Die Themen der Mini-Seminare lauteten: „Praktische Ladungssicherung nach DGUV 70 (Unfallverhütungsvorschriften Pkw)“, „Halterhaftung und Führerscheinprüfung in der Praxis“, „Car Policy oder Dienstwagenordnung“ sowie „Praktische Ladungssicherung nach DGUV 70 (Unfallverhütungsvorschriften) für Nutzfahrzeuge“. Beim Thema „Praktische Ladungssicherung“ konnte das vermittelte Wissen auch direkt praktisch an dafür bereitstehenden Fahrzeugen in die Praxis umgesetzt werden. Kein Zweifel – die Teilnahme lohnte.

Und das sehen mehrheitlich auch die Besucher so: "Ich bin zum ersten Mal auf dem Fuhrpark-Forum und meine Eindrücke sind überaus positiv. Ich finde das vielfältige Angebot hervorragend, wie viel Informationen man hier mitnehmen kann. Die Vorträge und Expertenrunden die ich besucht habe waren allesamt informativ. Besonders hervorheben möchte die Expertenrunde Recht: Hier habe ich am meisten davon mitgenommen", meinte zum Beispiel Elke Menke, Fuhrparkverantwortliche bei Hoppecke Batterien GmbH & Co KG.

Weitere Besucherstimmen

 - 
bfp

Angelika Nothdurft, POCO Einrichtungsmärkte GmbH

"Die Veranstaltung hat mir sehr gut gefallen und ich konnte neue Impulse mitnehmen. Die von mir besuchten Vorträge waren sehr informativ. Außerdem konnte ich bestehenden Kontakte zu Lieferanten und Dienstleistern intensivieren und vertiefen. Auf der Suche nach neuen Produkten fand ich vor allem die Vorabterminvereinbarung sehr hilfreich."

 - 
bfp

Ralph Hettwer, AOK Baden-Württemberg

"Der Besuch des diesjährigen Forums ist für mich zum einen mit dem Ziel verbunden gewesen, mehr zum Thema Tankkarten zu erfahren und hier habe ich die geballten Informationen dazu erhalten. Zum anderen war für mich die persönliche Kontaktpflege wichtig. Ganz besonders hervorzuheben sind die Seminare zur Pkw Ladungssicherheit und Führerscheinkontrolle. Ich war positiv überrascht, wie informativ die Seminare waren, das war wirklich 1a-Top."

 - 
bfp

Lydia Napieraj, NC Group GmbH

Hervorheben möchte die Experten-Runde Recht bei Frau Dr. Katja Löhr-Müller, die fand ich super. Sehr gut und informativ war auch der Vortrag Diensträder in den Ballungsgebieten; ich komme aus Berlin und in der Großstadt sind Fahrräder ein wichtiger Punkt. Die Räumlichkeiten der Abendveranstaltung waren in meinen Augen etwas zu auseinandergerissen, die Lokation war zu weiträumig in meinen Augen und dadurch war der Austausch mit Kollegen schwieriger. Jetzt muss ich aber los zum Fahrsicherheits-Kompaktkurs, den ich richtig spannend finde und auf den ich mich riesig freue."

Micha Hofmann, Steinbach GmbH & Co Spedition KG

"Digitalisierung ist die Zukunft und gerade in dieser Richtung konnte ich viel Feedback auf dem Forum finden und jetzt mit nach Hause nehmen. Ganz hervorragend fand die das Mini-Seminar Ladungssicherung von Markus Mertens. Hier kann man nur sagen: Aus der Praxis für die Praxis. Last but not least: Ich würde mir noch mehr Seminare zum Thema Transporter über 7,5 Tonnen Gesamtgewicht wünschen."

Fuhrpark erfahren

 - 
bfp

Gut 200 Testwagen stand parat - für die Grand-Prix-Strecke oder die Landstraße. Dies ist eine enorme Auswahl an flottentauglichen Fahrzeugen, die man wohl kaum woanders finden kann. Das Wetter der Eifel spielte auch mit - am zweiten Tag sogar noch mehr. Wenige Tage vorher war "Rock am Ring" im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen - Petrus hat auf das FORUM mit einem wohlwollenden Auge geschaut.

 - 
bfp

Automessen sind ja schön und gut, meist können die Fahrzeug-Neuheiten nur bestaunt, aber nur selten dort auch probe gefahren werden. Nicht so auf dem Fuhrpark-FORUM. Hier heißt es kommen – staunen und erfahren. Und das diesjährige Fuhrpark- FORUM hatte dazu einiges zu bieten. Knapp 200 Fahrzeuge wurden für Testfahrten auf der Grand-Prix-Strecke oder auf den umliegenden öffentlichen Straßen der Eifel von den Fahrzeugherstellern und Importeuren zur Verfügung gestellt. Für die Fuhrparkmanager sind die Testfahrten nicht nur Vergnügen, sondern auch eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl bestimmter Modelle. Neu, schnell, sportlich, emotional, vernünftig, alltagstauglich und nachhaltig - so kann man am besten die Testwagenflotte in diesem Jahr beschreiben. Das Angebot reichte vom ultrakompakten Cityflitzer über die „Renner im Fuhrpark“ bis zum ultimativen Sportwagen. Aber auch Kleintransporter, Pickups und „Motivations-Fahrzeuge“, wie Cabrios, Roadster oder PS-starke Sport Editionen, standen den Fuhrparkmanagern zum Testen zur Verfügung.

Weitere Einblicke erhalten Sie ab Seite 48 des Sonderheftes.

Aha-Erlebnisse inbegriffen

Als neues Modul im Fachprogramm des Fuhrpark-FORUM erwies sich die Experten-Fragerunde als perfekte Ergänzung.

 - 
bfp

 - 
bfp

Bei den Experten-Fragestunden zum Thema Recht und Steuern trafen viele Fragen auf Antworten. An beiden Forums-Tagen fanden insgesamt 14 einstündige Fragenrunden zum Thema Recht und Steuern statt. Die Experten-Runde, die in diesem Jahr ins Leben gerufen wurde, hat Fragende und Wissende zusammengeführt.
Dr. Katja Löhr-Müller und Klaus-Jochen Müll standen Rede und Antwort.

Weiteres in unserem Sonderheft auf Seite 18.

Networking am Abend - Plopps und Beats

Ein kühles Bier, Grillsteaks und Musik: die Party am Abend des ersten Messetages ist nicht mehr wegzudenken.
Sich endlich die Anstrengungen vieler Gespräche, tausenderlei Eindrücke und noch mehr gesammelter Neuigkeiten aus dem Körper schütteln – dazu lädt der energiegeladene Sound, den DJ Holger „Hollie“ Müller aus seiner Anlage holt, tatsächlich ein. Nach den positiven Erfahrungen des vergangenen Jahres hat es sich der Kelkheimer auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, an den Nürburgring zu kommen.

Doch nicht nur die Tanzfläche ist dicht gefüllt. Auch draußen im direkt an der Rennstrecke gelegenen Biergarten tummeln sich selbst zu später Stunde noch viele bfp-Forumsbesucher bei entspannten Gesprächen. Zudem spielten auf der Terrasse die "Juke Box Heroes" mit Peter Kühn mit seiner Band Hits aus den 70er und 80er Jahren inklusive Klassikern von Elvis Presley bis Robbie Williams. Vielleicht ist es auch die gute Stimmung, die sich von Beginn des zunächst überraschend lauen Sommerabends
ausgebreitet hat, die von innen wärmt. Dafür sorgten unter anderem wenige Stunden zuvor die ersten „Plopps“ der Flens-Flaschen, mit denen unter anderem die Flensburger Brauerei den Abend unterstützt. Als Beweis dafür die oft gehörten begleitenden Worte: „Das tut jetzt gut.“ Dazu noch der würzige Duft von frisch Gegrilltem in Kombination
mit leckeren italienischen Vorspeisen oder dem verführerischen „Pulled Porc Burger“, die selbst zusammengestellt werden konnten.

(Weiters dazu ab Seite 56 des Sonderheftes.)

Alte Hasen - Bier, Brezeln, Tacheles

 - 
bfp

Der traditionelle "Stammtisch der alten Hasen" konnte erneut zur Freude der Beteiligten wieder in der Kegelbahn des Dorint Hotels stattfinden - in der Zeit, wo sich die anderen Fuhrparkkollegen frisch machen für die Abendveranstaltung - wird bei Bier und Brezeln Tacheles geredet. Ohne die Anwesenheit von Dienstleistern kann an dieser Stelle ganz offen über Erfahrungen und Probleme gesprochen werden. Denn was gibt es besseres, als vom Wissen der anderen zu profitieren? Schließlich versammeln sich hier ausschließlich Menschen, deren beruflicher Alltag sich vorrangig um das Management einer Flotte dreht – und damit alle vor die mehr oder weniger gleichen Herausforderungen stellt.

(Mehr dazu auf Seite 38 unseres Sonderheftes.)

bfp - Der Film zum Fuhrpark-FORUM 2016


Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Sonderheft , das am 05. Juli 2016 erschienen ist. Darin können Sie ausführlich über das FORUM 2016 nachlesen. Wir wünschen viel Spaß!

Wir danken unseren Sponsoren in 2016!