Handwerkertag

HANDWERKER AM RING

Testfahrten, Fahrsicherheitstraining und das alles in unvergleichlicher Nürburgring-Atmosphäre – nur beim bfp Fuhrpark-FORUM kann man betriebliche Mobilität wirklich erFAHREN. Aussteller präsentieren aktuelle Lösungen, im Fachprogramm diskutieren Experten praxis- und zukunftsorientierte Fragestellungen. Zu den wichtigsten Trendthemen gehört unter anderem E-Mobilität, Lastenfahrräder, E-Bikes, aber auch die Bandbreite wirtschaftlicher Effizienz und individueller Ansprüche.
Lernen Sie diese besondere Leitmesse kennen und nutzen Sie unsere exklusiven Angebote. Jetzt anmelden!

Das erwartet Sie beim bfp Fuhrpark-FORUM 2020

240_Tag2-FuhrparkForum1922-5-19_©piel
Testfahrten

Testen Sie die neuesten Modelle der Automobilhersteller auf der Landstraße und erleben Sie den einzigartigen Spirit des Nürburgrings auf der Formel-1-Strecke. Mit dabei: Nutzfahrzeuge, Transporter, E-Cars, Plug-In-Hybride und E-Bikes!

078
Fahrsicherheitstraining

Unfallverhütungsvorschriften einmal praktisch: Testen Sie das Fahrverhalten von Transportern in Extremsituationen und erfahren Sie die Reaktionen mit und ohne korrekter Ladungssicherung. (Workshop mit Teilnahmezertifikat)

rundgang
Geführte Messerundgänge

Bei speziellen Messerundgängen erfahren Sie in Gesprächen mit Ausstellern mehr über neue Mobilitätslösungen und erhalten praktische Tipps für Ihren Handwerks-Fuhrpark.

z_DSC7833
Netzwerken

Treffen Sie Kollegen aus verschiedenen Handwerksbranchen und genießen Sie gemeinsam diesen erlebnisreichen Messebesuch.

bfp-FuhrparkFORUM-ha-16
Vorträge & Podiumsdiskussion

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung. Vorträge und Podiumsdiskussion bieten Ihnen praxisorientiertes Fachwissen zu allen Fragen der betrieblichen Mobilität.

213_Tag1-FuhrparkForum1921-5-19_©piel
Netzwerkabend

Freuen Sie sich auf einen tollen Abend im ring°werk (dem Motorsport-Erlebnismuseum am Nürburgring) mit kulinarischen Köstlichkeiten, einem musikalischen Rahmenprogramm
und weiteren ausgewählten Attraktionen.

062
Catering rund um die Uhr

Auf der An- und Abfahrt sowie während der gesamten Veranstaltung gibt es leckere Snacks und Speisen – wann immer Sie eine Stärkung brauchen.

Hans Peter Wollseifer
Schirmherr des Handwerkertages

Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH).

Logo-Medienpartner-bfp
Medienpartner

Die Zusammenarbeit mit handwerksblatt.de und handwerk.com ermöglichen den Handwerkertag am 24. Juni 2020 auf dem bfp Fuhrpark-FORUM.

Exklusive Angebote für Handwerker

Messebesuch am Handwerkertag + Netzwerkabend

für nur 119,00 € (statt 154,00 €)

  • Individuelle An- und Abreise/ ohne Übernachtung (Nutzen Sie gerne das Angebot unseres Partners HRS für Ihre Übernachtung)
  • Ganztägiger Messebesuch am Handwerkertag am 24. Juni 2020 inkl. Eintritt
  • Teilnahme am Netzwerkabend in der ring°arena am 23. Juni 2020
  • Teilnahme an Testfahrten und Fahrsicherheitstraining
  • Messerundgang inkl. Ausstellergespräche

Messebesuch am Handwerkertag

für nur 40,00 € (statt 65,00 €)

  • Individuelle An- und Abreise
  • Ganztägiger Messebesuch am Handwerkertag am 24. Juni 2020 inkl. Eintritt
  • Teilnahme an Testfahrten und Fahrsicherheitstraining
  • Messerundgang inkl. Ausstellergespräche

 

 


Besucherstimmen zum Handwerkertag 2019

Der Fuhrpark wird immer mehr zum Kostenfaktor. Ich habe hier viele Anregungen erhalten, wie ich den reduzieren kann. Schon spannend, was im Fahrzeugservice aktuell läuft. Die Infos zu der breiten Palette an Managementsystemen muss ich jetzt erst einmal verarbeiten, um dann zu überlegen, wie ich künftig unsere acht Fahrzeuge – vom Kleintransporter bis zum 7,5 Tonner –optimal steuere. Spannende Impulse gab es auch zur E-Mobilität, nicht nur bei den Fahrzeugen. Mit einem E-Bike kann ich in Melle sicherlich schneller unterwegs sein als mit dem Auto.


E-Mobilität ist schon ein spannendes Thema. Aber die Preise sind noch nicht kompatibel für den Handwerks-Fuhrpark. Aber vielleicht wird das in fünf bis sechs Jahren interessant.

Dirk SchierwagenDirk Schierwagen GmbH Sanitär & Heizung


Da waren echt innovative Ansätze dabei, gerade für Handwerksbetriebe, die
überlegen, ob und wie sie auf alternative Antriebstechnik im Fuhrpark umsteigen können. Aktuell haut das mit den Reichweiten aber noch nicht hin. Dafür sind unsere Kunden zum Teil einfach zu weit weg. Unter dem Strich nehme ich viele Anregungen mit nach Hause. Ob ich die Veranstaltung Berufskollegen empfehlen würde? Auf jeden Fall. Ich bin im nächsten Jahr gern wieder dabei.

Thomas KochKoch Sanitär & Heizung